Die Alien-Hypothese
Eine Wahrscheinlichkeitsanalyse
Copyright © Klaus Piontzik Claude Bärtels

 Englische Version    
English Version    


Kapitel 7.3 – Neuere Katalogdaten für Exoplaneten

 

Seit September 2015 sind bisher 1.952 Exoplaneten bekannt. Nach dem „Habitable Exoplanets Catalog“ [9] existieren 31 Sternsysteme mit Planeten, in habitablen Zonen. 10 davon werden als etwa erdgroß eingestuft. Nur in 4 Systemen kann man Planeten als entfernt erdähnlich einordnen. [10]

Wenn 31 Systeme von 1.952 Systemen habitable Planeten besitzen, entspricht dies einem Anteil von 1,588 %, also:
Fh2 = 0,015.88 = 31: 1.952. Was recht gut mit dem Kepler-Wert Fh1 = 0,016.58 = 10:603 übereinstimmt.
Im Folgenden werden daher beide Werte betrachtet.

Fsph2 = 7:25 201:14.000 31:1.952
= 6231:97.600.000 = 1:15.440


Ausgangspunkt sind 200 Milliarden Sonnensysteme in unserer Galaxie und Einsetzen in die Gleichung 7.1.5 liefert:

7.3.1 Satz Die Anzahl der sonnenähnlichen Sternsysteme, mit Planeten, in habitablen Zonen, in unserer Galaxie, beträgt minimal 12,768 bis 13,333 Millionen.


Ausgangspunkt sind 300 Milliarden Sonnensysteme in unserer Galaxie und Einsetzen in die Gleichung 7.1.5 liefert:

7.3.2 Satz Die Anzahl der sonnenähnlichen Sternsysteme, mit Planeten, in habitablen Zonen, in unserer Galaxie, beträgt maximal 19,152 bis 20 Millionen.


Es sei noch darauf hingewiesen, das die genaue Position einer habitablen Zone, in einem Sonnensystem, vom Sterntypus abhängig ist, d.h. von der Strahlung und der Temperatur des Sterns.


Ergänzung Mai 2016:

Kurz vor Herausgabe dieses Buches veröffentlichte die NASA am 9. Mai 2016 die neueste Datenlage zum Keplerteleskop. [11] [12] Inzwischen seien 1.284 neue Exoplaneten bekannt. 550 davon sind wahrscheinlich Felsplaneten, wie die Erde. 9 Planeten befinden sich in einer habitablen Zone. Somit sind jetzt insgesamt 2.325 Exoplaneten bekannt.
Damit beträgt die Wahrscheinlichkeit
Fh3 = 0,016.36 = 9:550 für habitable Planeten, was gut mit den beiden bisherigen Werten übereinstimmt und den hier gewählten Ansatz noch einmal bestätigt.

 

176 Seiten
9 Tabellen

ProduKtion und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 978-3-8391-7990-1

Preis: 17,50 Euro